Veröffentlichung des Artikels am 16.12.2003 auf www.deepsky.de

Deepsky EQ - 6 vs. EQ - 6 "De Luxe" vom Teleskop - Service

 

Wer schon einmal versucht hat, mit den originalen Getrieben der EQ - 6 ein Objekt im Leitrohr nachzuführen, wird sich noch rege an die Flüche und Verwünschungen erinnern, die er dabei ausgestoßen hat. Um diesen Mangel abzustellen, bedarf es zumindest neuer Getriebe. Daher stellt sich die Frage:

Lohnt sich der Einbau der vom TS angebotenen EQ- 6 Mc Lennan Schrittmotoren für 220 Euro?

 

Die Fakten:

Die Werbung

 

Die Tatsachen

Hochwertige Schrittmotore mit Einbaukit - ermöglichen eine saubere Nachführung durch sehr gute Getriebe. In der Praxis wird eine Verstellgeschwindigkeit von ca. 1/2° pro Sekunde erreicht (180 Sekunden vom Horizont zum Zenit) - unter optimalen Bedingungen kann die Geschwindigkeit noch etwas gesteigert werden.

Die Steuerungen funktionieren auch mit den originalen EQ-6 Motoren, Sie können also die anderen Motoren später nachrüsten. Allerdings erlauben die originalen Motoren nur eine sehr langsame Verstellgeschwindigkeit (ca. 0,4° pro Sekunde).

 

 

 

Die beworbenen Motoren erreichen eine Verstellgeschwindigkeit von 1/2°/s, während es die Originalmotoren nur auf 0,4°/s schaffen. Eine nette Zahlenspielerei, die beim ersten Blick einen riesigen Geschwindigkeitsunterschied suggeriert.  Wandelt man den Bruch in eine Dezimalzahl um, relativiert sich die Sache schon ein bisschen. Danach stehen 0,4°/s auf einmal nur noch 0,5°/s gegenüber. 

Weiter relativiert sich die Sache, wenn man die Geschwindigkeitsfaktoren gegenüberstellt. Um ein halbes Grad in einer Sekunde zu bewältigen,  muss mit 120 facher Geschwindigkeit gefahren werden. Die Deepsky Variante schafft bis zu 90 fache Geschwindigkeit.

 

 

Motor und Getriebe:
 

TS

 

Deepsky

 

Originall

Thomsen Schrittmotor Serie 42M048C1U, 42 mm Diam. Polzahl Unipolar, Schrittwinkel 7,5°, 48 Schritte, 500 mA, Nennspannung DC UN 5V, Wicklungswiderstand R/Wickl. 9,1Ohm, Wicklungsinduktivität L/Wickl. 7,5mH, Haltemoment MH 73,4mNm, Durchmesser Diam. 42mm, Permanentmagnet-Schrittmotor

Getriebe: 125:1

 

 

 

 

 

Schrittmotor der EQ-6, unbekannter Herkunft, Schrittwinkel 7,5°, 48 Schritte, 500 mA, Nennspannung DC 12V, R/Wickl. 23,5 Ohm

Getriebe: 100:1

 

 

 

 

 

 

 

 

Schrittmotor unbekannter Herkunft, Schrittwinkel 7,5°, 48 Schritte, 500 mA, Nennspannung DC 12V, R/Wickl. 23,5 Ohm

Getriebe: 132,8:1

 

 

 

 

 

 

 

   

Kosten:

TS - Variante

Deepsky - Variante

2 Motoren mit Getriebe 220 Euro, zzgl. eventuellen Einbaukosten und Portokosten, wenn der Umbau nicht selbst durchgeführt wird.

  27,90 Euro für 2 Getriebe. Weiteres wird nicht benötigt.

Zusatzkosten:

Für beide Varianten ist eine neue Steuerung erforderlich. Empfehlenswert ist eine mikroschrittfähige Steuerung wie z.B. die Boxdörfer MTS3-SDI. Preis ca. 400 Euro.

Direkter Vergleich:

Keine Variante ist der anderen überlegen. Bei Motorkraft und Höchstgeschwindigkeit liegt die TS - Variante von den technischen Daten her leicht vorne. Im Praxisbetrieb hat dieses jedoch keine merklichen Auswirkungen. Beide Getriebe weisen ein sehr geringes Spiel auf und funktionieren problemlos.

Fazit:

Wer sich den - sehr einfachen - Umbau der Getriebe nicht zutraut ist mit dem TS Angebot bestens bedient. Wer hingegen etwas Heimwerkertalent mitbringt, kann bei gleicher Leistung eine Menge Geld sparen.

Anmerkung:

Die deutlich leistungsstärkeren Antriebe von Escap und Astromeccanica wurden aufgrund des Preises (620 € bzw. 540 €) nicht berücksichtigt.

Den Umbauworkshop findest Du im EQ - 6 Bereich!