Die EQ-6

Austauschpolsucher

Wer die Montierung visuell gut einnorden möchte - Scheinern ist aber für die Fotographie nach wie vor erforderlich - dem sei der folgende Polsucher empfohlen:

Dieser Antares Sucher ist beim Teleskop-Service erhältlich und wird einfach gegen den vorhandenen ausgetauscht. Er ist nicht einstellbar und kann sich somit auch nicht verstellen. Damit gehören Aluring, Sternzeit ermitteln etc. der Vergangenheit an. Jetzt hat die EQ-6 den Loosmandy Blick. Einziges Manko: Die Polsucherabdeckung passt nicht mehr - der Sucher ist ein kleines Stück zu lang. Aber ich schraube den Polsucher sowieso nur kurzzeitig zum Einnorden ein, danach verschwindet er wieder im Okularkoffer.

Nachtrag: Ein neueres Modell passt sogar der Länge nach.

zurück