RS-232 Steuerkabel

Wer sich ein Steuerkabel für sein NexStar Teleskop zusammenlötet, bekommt eine vollständige PC Steuerung zur Belohnung.

Hierbei handelt es sich dann nicht mehr um eine Steuerung mit alphanumerischer Zeichenfolge, sondern um komfortables Anklicken in einem Planetariumsprogramm.

Leider funktioniert das nicht mit der mitgelieferten "The Sky" Software, da der Level 1 nicht ausreichend ist. Die Anschaffung des Level 2 schlägt mit über 100 Euro zu Buche.

ABER

Es geht auch kostenlos. Wer sich die Freeware "Cartes du Ciel" herunterlädt, hat eine ebenbürtige Software zum Null-Tarif. Mittels Auswahl des ASCOM Treibers lässt sich dann das Teleskop ansteuern. Für das NexStar 4 wird die Einstellung NexStar 5/8 (nicht GPS) genutzt.

Das benötigte Material besteht aus einer 9 poligen Sub-D Kupplung für die serielle Schnittstelle, einem RJ Stecker und etwas Leitung. Das Ganze wird dann entsprechend der Anleitung verdrahtet. Keine Angst, es sind nur drei Drähte. Der bequeme Mensch nutzt eine alte Western Modular Leitung, wie sie teilweise den heutigen Telefonen beiliegen. Dabei auf die richtige Steckergröße achten. Es ist in der Regel dass Kabel vom Telefon zum Hörer. Am einen Ende wird dann einfach der Stecker abgeknipst und die Sub-D Kupplung angelötet.

Connector.gif (5600 bytes)
NexStar Anschluss (RJ)

 


PC Anschluss (DB-9/Sub-D), seriell
Ansicht von vorne, nicht Lötseite!!!

So kann ein fertiger Adapter aussehen.